Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2017 angezeigt.

Schal Brigitte

Ein schöner neuer Schal ist fertig.


Ich bin ja gerade ein bisschen im Streifenfieber und habe gleich nach der Tweedschalkopie einen weiteren mehrfarbigen Streifenschal gestrickt. Diesmal aus der kuscheligen Cloud von LANA GROSSA. Mit der Nadel Nr. 8 ist der Schal sehr schnell gestrickt. Ich habe die Farben Hellgrau, Rosa und Rot verwendet und nur jeweils ein Knäuel verbraucht. Der Schal ist ganz klassisch in 1 x 1 Rippen gestrickt, also extrem anfängertauglich.
Die Anleitung gibt es kostenlos hier oder bei mir im Laden.

Tweedschal die zweite

Jetzt ist er endlich fertig gestrickt und gewaschen - mein Tweedschal nach einer Anleitung von Strickfisch. Er ist wunderbar kuschelig und hat eine tolle Länge, 190cm sind es dann doch geworden!




Das Stricken hat sich zum Schluss etwas hingezogen, weil ich mit Probeläppchen beschäftigt war. Außerdem musste ich von der Originalanleitung abweichen, weil ich einfach nicht auf die angegebenen Längen kam. Ich habe also hier ein paar Reihen und da einen oder zwei Ringel dazugeschummelt, damit der Schal etwas länger wurde. Zum Schluss habe ich dann einfach das komplette Garn (200g) aufgestrickt und gar nicht mehr auf die Anleitung geguckt.



Was soll ich sagen, er ist gut geworden. Um jetzt aber keine Probleme mit dem Copyright zu bekommen, werde ich meine Anleitung nur bei mir im Laden ausgeben und hier nicht verlinken. Wer also den Tweedschal mit LANA GROSSA Anima stricken will, braucht 4 Knäuel und lässt seiner Streifen-Fantasie freien Lauf oder kommt bei mir im Laden vorbei.
Viel Spaß beim Nac…

Probeläppchen

Nach und nach kommen die neuen Wintergarne im Laden an. Jetzt ist es Zeit die Sommerware auszuräumen, zu zählen und im Lager zu verstauen. Die freie Regalfläche wird mit wunderschönen neuen und bekannten Wintergarnen gefüllt.



Freie Zeit verbringe ich mit dem Stricken von Probelappen - Fühlproben, die im Regal liegen um der interessierten Strickerin das neue Garn vorzustellen.

Manche Garne sind so schön, dass ich beim Stricken des Probelappens schon gleich das passende Projekt im Kopf habe ... aber nein, der nächste Probelappen wartet!

Bis zum nächsten mal.

Tweedschal

Wenn man im Internet unterwegs ist, entdeckt man ja ständig tolle Strickmodelle und die Todo-liste wird immer länger. Man wird überschwemmt mit tollen Projektideen, aber die Strickzeit reicht einfach vorne und hinten nicht ...



Als ich den Tweedschal von Strickfisch gesehen habe, musste ich sofort anstricken.


Der Schal hat es mir angetan und ich hatte das passende Garn zur Hand. Mit der neuen Anima von Lana Grossa gestrickt, wird das ein super Herbstschal.


Die Anleitung ist sehr einfach und anfängertauglich. Das angegebene Streifenmuster kann man einfach abwandeln, man muss nicht jede Reihe zählen, sondern kann ohne viel überlegen vor sich hinstricken. Einfach ein super entspanntes Modell. Ich verstricke die Anima in petrol, hellgrau uns dunkelgrau - kann mir aber auch viele andere Farbkombinationen vorstellen ...


Viel Spaß beim Nachstricken!
Bis zum nächsten mal.

Wolle - Wolle - Wolle

Der Urlaub ist um und der Laden schon wieder seit einer Woche geöffnet. Die Kundinnen haben sich gefreut, dass es endlich Wollnachschub gibt ... Ich habe mich riesig gefreut, dass uns so viele Leute vermisst haben. Es macht einfach Spaß!


Zum Stricken bin ich diese Woche leider nicht viel gekommen, denn es gab Pakete. Während des Urlaubs waren die Lieferungen gestoppt und haben sich aufgestaut. Jetzt kommt die ganze Winterwolle auf ein mal ...


Das ist viel Arbeit und da wird nicht gestrickt, sondern ausgepackt, geräumt, getragen, geputzt, damit alles schön ist für's Herbst-Winter-Geschäft.
Bis zum nächsten mal!

Noch ein Baby-Post

Schon lange wollte ich mal eine Babyhose stricken, das hatte ich noch nie gemacht. Jetzt ist mir im Netz der Hosenmatz untergekommen und ich dachte: "Das ist sie ..." 


Ich habe die kleinste angegebene Größe mit Cool Cool von Lana Grossa auf 3,5er Nadeln gestrickt. Mein Baby-Model ist 4 Wochen alt und ca. 5 kg schwer. Die Hose hat also ca. eine Größe 68.
Zusammen mit der Babyjacke ist das kleine Mäuschen dann warm verpackt.
Bis zum nächsten mal.

Schlafsack für's Baby

Wenn sich irgendwo ein Baby ankündigt, greife ich zu den Nadeln, nehme mir ein bisschen Merinowolle und los geht's. Heute möchte ich den Babyschlafsack vorstellen, den ich für die kleine Hannah gestrickt habe. 



Am Anfang kann das Baby ganz in dem Sack liegen und ist wunderbar warm eingepackt. Später kann  der Schlafsack unter die Achseln gezogen werden - er ist also lange verwendbar. Wenn das Baby gar nicht mehr hineinpasst wird einfach ein Ende zugenäht und Spielzeug darin verstaut ...
Der Schlafsack ist einfach zu stricken:
Material:
150g Lana Grossa Cool Wool, kurze Rundnadel oder Spiel in 3 - 3,5
Maße: 55 cm x 29 cm


120 Maschen anschlagen, zur Runde schließen und 8 cm in 2re, 2li Rippen stricken. Dann glatt rechts weiterarbeiten und in der ersten Runde gleichmäßig verteilt 10 Maschen zunehmen. Nun 42 cm stricken, dabei können nach Belieben Streifen eingestrickt werden. In der nächsten Runde 10 Löcher für die Kordel einstricken, dafür jede 12. und 13. Masche zusammen stricken und ans…

Spüllappen-Liebe

Es macht wirklich Spaß kleine Projekte zu stricken: Man ist schnell fertig, hat also ein schnelles Erfolgserlebnis. Die Investition ist klein, wenn das Ergebnis nicht so toll ist - macht es nichts.
Im Urlaub habe ich Lappen gestrickt, sie sind entweder zum Spülen oder als Waschlappen zu gebrauchen.


Ein Knäuel Topflappen-Garn pro Lappen ist schnell verstrickt und man kann seiner Muster-Fantasie freien Lauf lassen. Ich habe mit der Nadel Nr. 3,5 gestrickt und 40 +/- Maschen angeschlagen.


Ein kleines feines Geschenk mit einem schönen Stück Seife oder Badesalz ...
Viel Spaß beim Nachstricken!
Bis zum nächsten mal.

Dreieckstuch MyDuo ist fertig!

An dem Dreieckstuch habe ich einige Wochen gestrickt und schon einmal hier an dieser Stelle von meinem Fortschritt berichtet.



Nun ist es endlich fertig und es ist wunderschön geworden. Das Material, es ist doppelfädig mit einem Faden der neuen Silkhair Lusso und einem Faden Lace Merino gestrickt, fühlt sich super an und hat einen tollen Griff. Es ist fast symmetrisch, was ich immer schön finde und bei einer Größe von 200 x 60 cm auch gut als Schultertuch zu tragen. Ich habe mit der Nadel Nr. 3,5 ca. 600m verstrickt. Die Anleitung gibt es kostenlos hier oder ab nächster Woche wieder im Laden. 


Das Tuch kann man natürlich auch in anderen Farben stricken.
Auch andere Garne sind selbstverständlich möglich.
Viel Spaß beim Nachstricken!
Bis zum nächsten mal.

Carneval

Diesen tollen superleichten Pulli habe ich schon vor einigen Monaten gestrickt.


Die Farben sind vielleicht nicht jedermanns Sache ... ich wollte ihn trotzdem hier zeigen, weil der Schnitt toll und der  Pulli sehr einfach zu stricken ist. Die Farbe kann ja eine Strickerin zum Glück immer selbst auswählen ...
Der Carneval ist aus 200g Silkhair print von Lana Grossa
doppelfädig verstrickt. Die Farbauswahl für dieses Garn ist riesig, da findet jede das Passende.
Die Anleitung gibt es hier oder bei mir im Laden.
Jetzt gibt es das neue Garn Anima von Lana Grossa, ein kuscheliges Mischgarn mit Baumwolle und Alpaca.



Die Farben sind so schön. Da möchte ich gerne diesen kleinen kastigen Pulli draus stricken.


Ich habe mal das Grün angestrickt, um zu gucken, wie ich mit der Maschenprobe hinkomme. Statt 16 Maschen, habe ich jetzt 15 auf 10 cm. Dann werde ich ein paar Maschen weniger anschlagen und bin schneller fertig ... der Herbst kommt bestimmt.

Fahr-Projekt

Wenn lange Autofahrten anstehen, habe ich immer ein Strickprojekt im Auto liegen. Dieses Jahr ist es - wie könnte es anders sein - ein Dreieckstuch.


Wir hatten eine lange Anfahrt in die Alpen und auch vor Ort fahren wir viel mit dem Auto zu abgelegenen Wanderparkplätzen. Da schafft man die ein oder andere Reihe ...
Das Dreieckstuch Duo ist zweifädig mit der Nadel Nr. 3,5 gestrickt. Ich verstricke das Garn Lace Merino zusammen mit der neuen Silkhair Lusso, beides von Lana Grossa.


Die kuschelige neue Silkhair-Variante hat einen feinen Glitzer-Lurex-Faden, das sieht sehr edel aus. Durch die Verarbeitung zusammen mit der Merinowolle hat das Gestrick einen wunderschönen Griff.
Durch geschickte Zu- und Abnahmen entsteht ein leicht asymmetrisches Dreieckstuch.


Da freue ich mich auf den Herbst, wenn ich an kühleren Tagen dieses Tuch tragen kann ...


Bis zum nächsten mal!





Waffeltuch

Das Waffeltuch habe ich gleich zweimal gestrickt. Einmal mit der Summer Lace degradé in gelb - blau und Silkhair in gelb, beides von Lana Grossa, doppelfädig gestrickt. Es ist ein wunderbar kuscheliges Tuch heraus gekommen.




Das zweite aus einer neuen Farbe Meilenweit Twitter von Lana Grossa. Bei diesem Tuch habe ich mit  einem Rest Operà von Lana Grossa abgekettet. Das Tuch ist sehr praktisch, pflegeleicht und durch die schönen Farben zu vielen Oberteilen tragbar.



Die Anleitung für beide Tücher gibt es hier oder bei mir im Laden.

Edie - gleich zweimal

Nachdem die Dreieckstuchphase abgearbeitet war, ist mir aufgefallen, dass der Kleiderschrank nur wenige Sommerpullover enthält. Da musste ich Abhilfe schaffen und habe nach einer schönen Anleitung gesucht. Auf www.ravelry.com bin ich fündig geworden. Isabel Krämer hat einen schönen kleinen Sommerpulli entworfen und verkauft sogar die Anleitung.
Zwei Garne passten perfekt - Linarte und Nizza von Lana Grossa. Und weil ich mich nicht entscheiden konnte, habe ich den Pulli gleich zweimal gestrickt.

Der Pulli wird in einem Stück von oben nach unten ohne Nähte gestrickt und hat eine leichte A-Linie. Im Korpus sind Hebemaschen eingearbeitet, die das Ausleiern des Garnes verhindern sollen.
Bis zum nächsten mal!

Baby im Anmarsch!

Eine Freundin von mir bekommt dieser Tage ihr zweites Kind. Sie liebt Farben. Was liegt näher als eine bunte Babydecke als Begrüßungsgeschenk zu stricken?

Die Cool Wool von Lana Grossa gibt es in so wunderschönen Farben, dass man sich gar nicht entscheiden kann, welche man nehmen soll ...
Meine Wahl ist auf eine Printfarbe in Grün-Blautönen gefallen. Mir gefällt die fertige Decke, hoffentlich der frischen Mama auch.



Das Muster hatte ich in einer uralten Strickzeitschrift entdeckt. Es besteht nur aus rechten und linken Maschen und macht einen tollen Effekt. Ich finde es erinnert an Windmühlen.
Um der Decke einen schönen Rand zu verpassen, habe ich einen Perlmusterrand direkt mitgestrickt.




Die Anleitung für die Decke gibt es zum Download hier oder bei mir im Laden.

Dreieckstücher

Das Frühjahr stand unter dem Motto "Dreieckstücher stricken". Bis zum Sommerstart hatte ich vier Stück gestrickt und habe gerade das fünfte auf der Nadel. Ich habe lange ausprobiert, geribbelt und neu gestrickt, denn ich wollte ein symmetrisches Tuch von der Seite her stricken. Es sollte lang sein, aber nicht breit, da ich es überhaupt nicht mag, wenn mir die vordere Spitze bis zum Bauchnabel hängt. Außerdem sollte die Größe flexibel wählbar sein... 
Ganz schön viel auf einmal, oder?
Aber ich habe es geschafft:



Es sind vier fast symmetrische kleine Dreieckstücher heraus gekommen, die relativ schmal sind und sich darum gut tragen lassen.
Ich freue mich, wenn viele Strickerinnen sie nachstricken.
Viel Spaß dabei!
Bis zum nächsten Mal

Wieder da!

Seit Ewigkeiten habe ich hier nichts veröffentlicht - eigentlich schade. Ich könnte so viel neue Strickgeschichten schreiben ...
Nach und nach werde ich jetzt die Strickprojekte der letzten Monate hier vorstellen, Anleitungen verlinken und dann versuchen den Blog immer auf dem Laufenden zu halten.




Das erste Projekt, das ich zeigen möchte, ist schon lange angestrickt und lag ewig als UVO in der Ecke. Vor kurzem habe ich es fertig gestrickt, eine deutsche und eine englische Anleitung geschrieben und freue mich darüber, dass die Anleitung auf www.ravelry.com sehr gut ankommt.




Es handelt sich um einen Lace Schal aus 75g Silkhair von LANA GROSSA. Das Muster habe ich in einem Buch von Elizabeth Zimmermann gefunden. Es wird über 7 Maschen gestrickt und ist nur 4 Reihen hoch. Das kann man schnell auswendig, darum ist der Schal ein ideales Mitnehm-Projekt.
Die Anleitung gibt es als kostenlosen Download.
Viel Spaß beim Nachstricken!
Bis zum nächsten Mal.

Die Strickerei von innen

Jetzt sind wir schon über vier Monate in unserem neuen Laden, das anstrengende Vorweihnachtsgeschäft ist vorbei und es ist Zeit mal ein paar Fotos zu zeigen. Die neue Strickerei ist so schön: