Direkt zum Hauptbereich

Posts

Minus mal Minus ergibt (manchmal) Plus

Manchmal habe ich im Laden Garne, die niemandem gefallen. Die Farben sind unscheinbar und scheinen die Kunden in keiner Weise anzusprechen. Manchmal gelingt ein Glücksgriff und es entsteht aus zwei solcher Garne eine tolle Kombination.



Der Loop wird aus je einem Knäuel Gomitolo 100 und Alpaca Peru 200, beides LANA GROSSA, in einem Waffelmuster mit tiefer gestochenen Maschen gestrickt. Er ist 28 cm breit und hat einen Umfang von 120cm. Das Garn reicht auch für 10 - 15cm mehr Umfang.


Hier die Anleitung:

Material: 100g LANA GROSSA Gomitolo 100 (Farbe 108) , 50g LANA GROSSA Alpaca Peru 200 (Farbe 213), Rundnadel Nr. 5,5 - 6,5
Maschenprobe: 15M x 26R im Waffelmuster ergeben 10 x 10cm
Waffelmuster: 1. Reihe (GO): RM, alle M re, RM 2. Reihe (GO): RM, alle M li, RM 3. Reihe (AP): RM, 1M re, *2M re, 1 tfg*, 3M re, RM 4. Reihe (AP): RM, alle M re, RM
Abkürzungen: M Masche RM Randmasche re rechts li links tfg tiefer gestochen GO Gomitolo 100 AP Alpaca Peru 200 * - * stets wiederholen
Randmasche: Am Anfang der Reihe…
Letzte Posts

Tatorttuch

Mein neuestes Tuch habe ich mal wieder ganz einfach gestrickt. Nur rechte Maschen und ganz viel Farbe. Das Garn Gomitolo 200 von LANA GROSSA braucht nicht viel Muster!
Weil es immer sonntags abends zur Tatortzeit auf dem Sofa lag, habe ich ihm den Namen "Tatorttuch" gegeben. Es ist einfach ein ideales Fernsehprojekt ...



Das Garn gibt es als 200g-Knäuel, daraus wird ein riesiges Tuch, wenn man will. Ich habe  aufgehört, als mir die Größe gereicht hat (190 x 45cm). Jetzt kann ich aus dem Rest noch eine passende Mütze stricken.
Die Anleitung gibt es bei mir im Laden oder hier.
Bis zum nächsten Mal

Armstulpen - auch als SOS-Geschenk zu Weihnachten

Diese Armstulpen habe ich gestrickt, weil mir im Laden immer kalt ist. Die Heizung schafft es nicht gegen die Winterkälte anzuarbeiten und ich muss mich einfach richtig warm einpacken.




Aus einem Knäuel Cool Wool von LANA GROSSA sind die Stulpen schnell gestrickt. Ich habe die neuen Crazytrio Nadeln von Addi benutzt, ein normales Nadelspiel tut es aber auch ...
Und übrigens ... Super-Weihnachtsgeschenk!




Anleitung für die Armstulpen:
Material: 50g LANA GROSSA Cool Wool, Nadelspiel 3-3,5
48 Maschen anschlagen und gleichmäßig auf die Spielnadeln verteilen. Zur Runde schließen und *3 M re, 1 M li*(12 mal pro Runde) stricken. Nach 64 Runden (ca. 20cm) die Maschen abketten.
Viel Spaß beim Nachstricken!

MyLines Schal

Die Farbe hat mich einfach umgehauen. Ein echter Hingucker in der grauen Herbst- und Winterzeit. Das Muster ist sehr schlicht, zeitlos schön und ganz einfach zu stricken. Die Idee kam mir beim Anblick des Pikolischals von www.strickfisch.de



Anleitung Schal MyLines:

Material: 150g Brigitte No. 2, lange Rundstricknadel Nr. 5
Maße: 190cm x 15cm

290 M anschlagen 
1. R: RM, alle M li, RM
2. R: RM, alle M re, RM
3. R: RM, alle M li, RM
4. R: RM, alle M re, RM

Die Randmasche (RM) habe ich als Kettrand gestrickt. Also am Anfang der Reihe abgehoben und am Ende der Reihe verschränkt rechts gestrickt.

Die 2. - 4. Reihe 20 mal stricken, dann alle Maschen abketten.

Das Garn gibt es auch in anderen tollen Farben!



Viel Spaß beim Nachstricken!

Alpaca für kleine Füßchen

Schon lange denke ich darüber nach Filz-Schuhe für Neugeborene zu strickfilzen. Leider eignet sich die normale Filzwolle, die Feltro von LANA GROSSA nicht, da sie meiner Meinung nach zu dick dafür ist.




Als jetzt das neue Alpaca Peru im Laden war, sah ich eine neue Chance und habe ein bisschen experimentiert. Das Garn lässt sich super filzen! (Für alle, die Pullover daraus gestrickt haben ... seid vorsichtig mit dem Waschen)
Nach zwei gescheiterten Versuchen sind die Schühchen Paula & Paul herausgekommen. 


Sind die nicht süß ... ?
Das Strickset mit Wolle, Anleitung und Knöpfen gibt es für 12,95€ bei mir im Laden. Ich verschicke es auch gerne per Post, dann kommen 3€ Versandkosten dazu. Bei Interesse einfach per mail melden info@die-strickerei-minden.de

Mützenzeit

Draußen ist es kalt ... da kann man gar nicht genug Mützen haben.
Ich habe diesen Herbst mal ein bisschen mit dem Waffelmuster experimentiert und verschiedene Mützen gestrickt, die ich hier einmal kurz zeigen möchte.
Zuerst ein edles Modell aus LANA GROSSA Cashmere fine 100%. Für die Mütze braucht man 50g Garn dieser tollen reinen Cashmere Qualität. Die Anleitung gibt es hier.


Die zweite Mütze ist aus 50g Bergamo von LAMANA gestrickt. Die Anleitung gibt es hier.


Das dritte Modell habe ich mit einem doppelten Bund für warme Ohren gestrickt aus 100g Cool Wool big von LANA GROSSA.


Das Muster eignet sich auch super für dickes Garn. Hier mein viertes Modell aus LANA GROSSA Olympia. Die Anleitung gibt es hier.


Und zuletzt die Waffels-Mütze aus 50g LANA GROSSA Cool Wool Alpaca. Die Anleitung gibt es hier.

Rosi ist fertig!

Endlich habe ich es geschafft! Mein neues Dreieckstuch ist fertig gestrickt, fotografiert und die Anleitung ist geschrieben und online.



Da möchte ich es hier auch kurz vorstellen.
Das Tuch ist gestrickt aus LANA GROSSA Lace Seta in rosa im Streifen mit der Farbverlaufsvariante in beige-grau. Es gibt so viele tolle Farben, dass sicherlich jede Strickerin die passende Farbkombination findet. Ich selbst möchte mir das Tuch auf jeden Fall nochmal in etwas knalligeren Farben stricken.
Das Garn ist super weich und warm und hat eine Lauflänge von 250 m auf 50g. Mit 100g Garn ist das Tuch 180 x 40 cm groß geworden, eine tolle Größe, um es den ganzen Tag zu tragen.



Da das Tuch von der Seite aus gestrickt wird, kann es beliebig vergrößert werden.



Die verwendeten Muster sind einfach zu stricken. Nur bei den Zu- und Abnahmen muss man etwas aufpassen.
Die Anleitung gibt es kostenlos bei mir im Laden oder hier.
Viel Spaß beim Nachstricken!